Ich finde dieses Bild,dass ein Mitpatient gleich hinter unserem Garten gemacht hat,ist so ...???einfach wunderschön!
Ich könnte es immer anschauen !
Es wirft Fragen auf,es gibt Antworten,es ist geheimnisvoll,es lebt,es ist einfach toll!
Ich musste etwas dazu schreiben!Es war wie ein innerer Drang!
Und jetzt ist mir leichter!
 
Die Tür,die vom Freien ins Freie führt.

Sie lädt dich ein,durch sie hindurch zu treten.Du bist dir nicht sicher, was dich auf der anderen Seite erwartet.
Aber auch wo du stehst,ist es unsicher. Es fehlen die schützenden Wände.Du blickst dich um und überlegst, wie du dich entscheiden sollst.Der Untergrund,auf dem du stehst ist angenehm weich aber auch stabil. Es wäre falsch, diesen stabilen Untergrund zu verlassen.Wenn du dich umblickst weißt du, was dich umgibt du siehst in dem Moment keine Gefahr.
Du weißt nicht,was da Draußen im Freien lauert aber auch nicht was dich Schönes erwartet.Lieber bleibst du da in Sicherheit.Du blickst zurück und kennst den Weg,der dich hierher geführt hat.Aber hier kannst du auch nicht bleiben denn auch hier ist es ungewiss wie lange,die Sicherheit anhält.Es kommt die Nacht,es kann regnen,es kann stürmen.Was schützt dich dann?
Im Wald können immer wieder Momente sein, in denen du Angst bekommst . Du sehnst dich aber nach Sicherheit,nach Geborgenheit und Liebe! Glaubst du ,es wird für dich der Platz sein, wo du das findest?
Oder ist es vielleicht besser, du kehrst um?
 
 Nein, da ist es kalt,es ist trostlos dort von wo ich herkomme!. Ich nähere mich der Tür,ich werfe einen kurzen Blick hinaus.Eigentlich sieht es da draußen ähnlich aus wie hier drinnen.Was ist,wenn mich dort dasselbe erwartet wie hier oder es könnte auch schlimmer sein! Bleibt die Tür offen oder schließt sie sich und es gib kein  Zurück. Vielleicht ist aber alles viel heller und wärmer,wenn ich den Weg weiter gehe?
Meine innere Stimme sagt mir:"Mut ist der Weg zum Ziel!" Ich war noch nie mutig ! Aber zeigte ich nicht schon Mut als ich alles zurück gelassen habe und mich auf den Weg machte in eine bessere Welt.Es war sogar sehr mutig! Ich ließ alles zurück,kein Ballast sollte mir den Weg unnötig schwer machen.
Auch wenn du den Schritt über die Schwelle gewagt hast bist du noch nicht am Ziel . Du bist stolz und fühlst dich frei du hast den Weg in die Ungewissheit gewagt.Es werden dich immer wieder offene Türen,die vom Freien ins Freie führen,vor die Entscheidung stellen ob du weiter,den Schritt über die Schwelle wagen wirst. Gibst du deine errungene Freiheit auf um wieder am ungewissen Pfad weiter deinem Ziel entgegen zu gehen? 
Wenn du es aber schaffst das Ziel zu erreichen,dann wirst du es tief in dir spüren,dein Herz wird brennen,für deine Augen wird alles sichtbar sein,was du für dich brauchst.Deine Hände werden es fühlen,du nimmst das was für dich gut ist,deine Füße werden den weichen,stabilen Untergrund spüren,der dich bis hier her geführt hat.Deine Ohren,nehmen nur das auf,was dein Inneres zuläßt
dein Geist und deine Seele werden frei sein und deine Sehnsüchte nach Liebe,nach Geborgenheit und glücklich sein,gestillt werden!
Sind deine Sehnsüchte so stark,dass du dir sicher bist welchen Weg du gehen wirst? 
 
DIE TÜR INS FREIE IST OFFEN
 
Es sagt noch viel,viel mehr aus. Es ist faszinierent.