Es wird ein guter Tag 2.

Veröffentlicht am 9. Februar 2024 um 13:15

Ich fasse den Entschluss, mich zurück zu ziehen, um ein wenig zu entspannen, ich gönne es mir! Es tut mir gut. Ich spüre, wie sich mein Körper leichter anfühlt, ich bleibe noch ein bisschen, ich bin müde.

Warum eigentlich? es ist doch noch so früh, ich bin doch erst aufgestanden.

Ich schließe meine Augen und meine Gedanken kreisen.

Es ist doch ganz normal, dass ich müde bin. Immerhin musste mein Körper schon sehr viel Stärke aufwenden. Es kostet doppelt so viel Kraft, dinge unter Schmerzen zu tun, als ohne.

Du bist zu Recht müde, lasse deinen Körper ruhen um Energie zu tanken.

Ich schließe die Augen und lasse mich fallen, in eine Welt ohne Schmerzen.

Es ist wunderschön in meiner Traumwelt. Mit einem Lächeln auf den Lippen komme ich zurück in die Realität.

Mein Mann kommt durch die Tür und erinnert mich daran, dass wir doch gemeinsam den Gefrierschrank abtauen wollten. Ich bitte ihn mir noch ein paar Minuten zu geben. Vorsichtig versuche ich aufzustehen. das Stechen in den Fußsohlen ist fast weg und mein Körper fühlt sich allgemein gut an.

Ja, ich bin motiviert diese Arbeit gemeinsam zu erledigen.

Wir unterhalten uns dabei und lachen zusammen, so geht uns die Arbeit schnell von der Hand und wir waren im Nu fertig.

Meine Schmerzen waren kaum zu spüren.

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.